Hi8 Videokassetten und Video8 sind analoge Videoformate


Das Videosystem Hi8 ist ein Format für die Erstellung von Privatvideos das 1989 in den Markt eingeführt wurde. Hi8 entstand aus dem bereits bestehenden Video8 System und wurde ca. 2 Jahre nach dem S-VHS Band eingeführt. Hi8 ist sozusagen als Erweiterung des bestehenden Video8-Systems. Videokameras und andere Teile dieser Aufzeichnungstechnik werden allgemein als Hi8-Kamera bzw. Hi8-Technik bezeichnet. Hi8 wurde von der Firma Sony entwickelt. Hi8 steht für die Abkürzung "Highband Video 8", es ist ein analoges Videoformat für das ein Magnetband verwendet wurde. Hi8 Videokssetten sind von der Bauform her identisch mit Video8-Kassetten und können auch als solche verwendet werden. Die Kapazität einer Kassette beträgt 90 Minuten. Hi8 ist der direkte Nachfolger von Video 8. Wie schon bei Video8 gab es auch für Hi8 stationäre sowie portable Videorecorder, diese waren jedoch wenig verbreitet. Mit der zunehmenden Verbreitung digitaler Videosysteme wie Digital-8 und MiniDV verschwand Hi8 Anfang der 2000er Jahre vom Markt, Hi8-Camcorder und -Recorder werden nicht mehr hergestellt. Kassetten für das Hi8-System sind jedoch bis heute (Stand 2012) fast überall erhältlich.



HeloFilm : 2012

Digital 8 – die Weiterentwicklung von Hi8 Videokassetten


Eine Weiterentwicklung von Hi 8 war die „neue“ Technik mit dem Namen Digital 8. Das Digital8-Format verwendet die herkömmlichen Hi8-Bänder. Manche Geräte können auch auf günstige Video8-Kassetten digital aufzeichnen. Aufgrund der im Vergleich zu Hi8 und Video8 höheren Bandgeschwindigkeit verkürzt sich die Laufzeit bei Digital8. Auf eine Hi8-Kassette mit 90 Minuten Spielzeit passen im Digital8-Format nur 60 Minuten. Im Handel sind auch spezielle Digital8-Kassetten erhältlich, dabei handelt es sich jedoch um ganz gewöhnliche Hi8-Kassetten, es wurde lediglich die Aufschrift geändert und die Laufzeit korrekt für Digital8 angegeben. Digital8-Geräte waren für „Umsteiger“ von Hi8 bzw. Video8 der relativ preiswerte Einstieg in die Digitaltechnik.In der Anfangszeit waren diese Geräte günstiger als MiniDV-Camcorder. Obendrein konnte man teilweise Hi8 und Video8 Kassetten wiederzugeben. Trotz der technischen Überlegenheit des Bandformats konnte sich Digital8 nie gegen MiniDV durchsetzen. Digital 8 Geräte werden heute nicht mehr hergestellt.

Hi8 Video auf DVD konvertieren



HeloFilm : 2012

Haltbarkeit von Hi8, Video8 und Digital8 Kassetten


Die Hi 8, Video 8 und Digital 8 Bänder werden im Laufe der Zeit beeinträchtigt und die Erinnerungen auf dem Video sind dann in Gefahr. Die Hi 8 Bänder können nach fünf Jahren spürbare Verschlechterung erfahren. Erwähnenswert ist, dass im Laufe der Zeit die Magnetisierung nachlässt und das Bild immer flauer wird, wobei egal ist, ob die Kassetten nur im Regal liegen oder abgespielt werden! Erinnerungen können für eine längere Zeit nur digital aufbewahrt werden.

Professionelle DigitalisierunG vom Fachmann


Es besteht die Möglichkeit Hi 8, Video 8 und Digital 8 auf ein DVD Format zu übertragen. Das Aufzeichnungsformat von Digital8 und DV ist völlig identisch. Die Hi8, Video8 und Digital8 Bänder werden auf eine DVD mittels einer technischen Anlage unter Hilfe sachkundiger Techniker übertragen. Die HeloFilm ist ein Ingenieur und Meisterbetrieb mit jahrelanger Erfahrung im Video und Schmalfilm Transfer.

 

Für weitere Informationen rufen Sie uns doch einfach an:
08458 / 38 14 75
Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

HeloFilm, Eichstätter Str. 14, 85117 Eitensheim
Hi8 digitalisieren